„Baywatch“: Weil heutzutage alles möglich ist

KRITIK | Emojis, Battleship, Transformers: Wir leben in einer Zeit, in der Kino keine Grenzen kennt. Und weil der Boom der Serien-Reboots auch gerade seine Hochzeit erlebt, gibt es wohl nur einen richtigen Zeitpunkt, um auch Baywatch ins Kino zu bringen – und zwar jetzt. Kreativ oder gar anspruchsvoll ist das nicht, aber ist ja auch egal, solange man der (bedingt wertvollen) Vorlage gerecht wird. Oder?

Weiterlesen

Advertisements

„War Machine“: Brad Pitt im Kriegswahn

KRITIK | Wenn Brad Pitt eine Grimasse wie Popeye zieht, liegt das keineswegs an seiner Spinatlust, sondern vielmehr an seinem unstillbaren Hunger nach Krieg. Klingt eigenwillig, ist es auch. Letzten Endes ist War Machine allerdings nicht die beißende Satire, die er sein könnte, sondern vielmehr eine nichtssagende Slapstick-Ode an die Sinnlosigkeit des Afghanistan-Krieges. 

Weiterlesen